Nesting, Zeit nach Hause zu kommen

Revolio.de/ Blog/ Nesting, Zeit nach Hause zu kommen

Ein entspannter Abend auf dem Sofa unter einer warmen Decke und mit der Lieblingsserie. Hört es sich nach einem perfekten Abend an? Der Herbst ist eine Jahreszeit, die uns wieder zurück in die vier Wände holt und wir verzichten lieber auf ausgiebiges Feiern an den Wochenenden. Dieser Trend zum Rückzug ist mittlerweile so weit verbreitet, dass er einen eigenen Namen bekommen hat: Nesting. Was versteckt sich hinter diesem Begriff und welche Vorteile bringt er mit sich? Nesting ist ein englisches Wort, das man mit dem deutschen Nestbau gleichsetzen kann. Bei den Wohntrends ist es ein Synonym für heimelige, gemütliche und warme Räume, die uns ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit geben. Wie erreicht man aber solch einen Effekt?

Familiär und authentisch

Da der Nesting Trend auf einer gemütlichen und familiären Wohnatmosphäre beruht, dürfen wir beim Einrichten das Wichtigste nicht aus den Augen verlieren: die Familie. Welche Dekoelemente lassen Sie an Ihre Wurzeln denken? Wohnaccessoires, die uns an unsere Liebsten erinnern, tragen automatisch dazu bei, dass unsere Räumlichkeiten mit Wärme und echten Gefühlen gefüllt werden. Die Teller von der Oma, eine alte Zuckerdose oder ein restaurierter Kaffeetisch werden uns sicherlich mehr Freude machen und mehr am Herzen liegen, als trendiges Zubehör. Wandbilder und Fotos können ebenfalls eine schöne Dekoration sein, wenn wir sie gekonnt in Szene setzen. Probieren Sie etwas Neues aus und lassen Sie Ihre schönsten Familienfotos auf Leinwand drucken, statt sie wie gewohnt in Fotorahmen auf den Möbeln aufzustellen. Sie können solche Leinwandbilder aufhängen oder auf die Kommode stellen und leicht an der Wand anlehnen. Wir empfehlen goldene Rahmen oder die aus Holz. Sie können die Fotos und Graphiken selber entwerfen, sodass sie Ihren Geschmack widerspiegeln.

Hell und freundlich

Freundliche Räumlichkeiten zeichnen sich oft durch naturnahe Farben aus. Leinen, Oliven, Erde, Herbstblätter und Steine sind alles Farbtöne, die uns zur Ruhe kommen lassen und Erinnerungen an Reisen, Urlaub und angenehme Gerüche wecken. Wenn Sie an die Olivenbäume in Griechenland zurückdenken oder sich vorstellen über den weichen Sand an der spanischen Küste zu laufen, werden Sie sofort entspannter und besser gelaunt. Es ist daher sinnvoll diese schönen Erinnerungen in Ihren Alltag einzubauen. Wenn Sie Ihr Zuhause einrichten, schrecken Sie nicht vor Farben zurück, wie Beige, Weiß und kühlen Pastelltönen. Bei den Dekoelementen können Sie dann auch auf intensivere Farbakzente setzen. Die Wohnaccessoires sollen Ihren Räumlichkeiten Charakter verleihen und Ihrer persönlichen Vision von einem gemütlichen Heim gerecht werden. Wenn Sie den Platz haben, dann empfehlen wir Ihnen sich eine Ecke einzurichten, die zu Ihrer Wohlfühloase wird. Es wird ein Ort sein, an dem Sie sich nach einem langen Arbeitstag erholen oder sich die Zeit nehmen können, um Ihre nächste Reise zu planen, über das Leben nachzudenken oder Tagebuch zu schreiben. Ein bequemer Sessel, eine warme Decke, eine Lampe mit schönem Licht und ein Bücherregal mit Ihren Lieblingstiteln…wir sind schon da und Sie?

Nesting – kurzer Spickzettel

Wenn Sie den Nesting Trend in Ihrem Zuhause umsetzen möchten, dann dürfen Sie folgendes nicht vergessen:

  • helle Farben (naturnahe Töne, Pastellfarbe),
  • Wohnaccessoires, die einen Bezug zu Ihrer Familie herstellen und für schöne Erinnerungen sorgen
  • eine Wohlfühlecke einzurichten,
  • Wandbilder oder Fotos, die Sie positiv stimmen (denken Sie dabei an goldene, kupferne oder hölzerne Rahmen),
  • angenehme Stoffedie den Raum gemütlicher wirken lassen (Vorhänge, Bettwäsche, Kissen, Decken),
  • Licht, umso mehr, desto besser (natürliches Licht ist am besten, aber im Winter können Sie mit Kerzen für eine schöne Atmosphäre sorgen)

Bei dem Nestbau sollten Sie auf jeden Fall auf Ihr Bauchgefühl hören und Ihr Zuhause so einrichten, dass Sie sich wohlfühlen. Beim Nesting zählt vor allem Ihr Geschmack und nicht die Wohntrends aus dem Internet. Viel Spaß beim Nest bauen.

0